symbol-kinderrundeZu den Grundlagen unserer demokratischen Erziehung gehört der fest im Stundenplan verankerte Klassenrat, der jeden Freitag in der letzten Unterrichtsstunde stattfindet. Am Klassenrat nehmen alle SchülerInnen einer Klasse, die Klassenleitung sowie die MitarbeiterInnen des Ganztags teil.
Jede Klasse wählt ein Klassensprecherteam, welches sich für die Interessen aller Kinder der Klasse einsetzt und so mit verschiedenen Aufgaben innerhalb des Klassenverbandes beauftragt wird. Alle KlassensprecherInnen sind Mitglieder unseres SchülerInnenparlaments, der Kinderrunde.
Die Kinderrunde tritt einmal monatlich in der Aula zusammen. Mit der Schulleiterin Frau Kroes und ggf. geladenen Gästen sprechen die SchülerInnen über wichtige Themen des Schulalltags, zeigen aus ihrer Perspektive bestehende Problemfelder auf und machen Vorschläge zur gemeinsamen Gestaltung und Weiterentwicklung der Schule. Die Teams lernen hier gemeinsam, ihre Klassen zu vertreten und sich im Interesse der Schulgemeinschaft für andere einzusetzen sowie Vorschläge einzubringen und gemeinsam nach umsetzbaren Lösungen zu suchen. Zu den Aufgaben gehört zudem die regelmäßige Überprüfung der Schulregeln und des Zusammenlebens, z.B. auf dem Schulhof oder im Schulgebäude. Auch Anfragen und Themen aus der Lehrerschaft werden im Rahmen der Kinderrunde an die SchülerInnen herangetragen.
Die KlassensprecherInnenteams berichten in ihren Klassen aus der Kinderrunde, fangen die Stimmen ein und melden sie an Frau Kroes zurück, die ihrerseits das Kollegium über Themen der KInderrunde informiert.

Die Kinderrunde tritt in diesem Schuljahr zu folgenden Terminen zusammen:

16.09.2016
28.10.2016
25.11.2016
16.12.2016
27.01.2017
03.03.2017
31.03.2017
19.05.2017
30.06.2017