Väterchen Frost

Andreas ScheitAllgemein

Wer bringt bei uns in Deutschland den lieben und braven Kindern ihre Geschenke?

Ist es der Weihnachtsmann?

Ist es das Christkind?

Oder teilen sie sich die Arbeit – denn bis zum 24. Dezember gibt es einiges zu tun!

In Russland bekommen die Kinder die Geschenke von Ded Moroz – in Deutschland ist er bekannt unter dem Namen Väterchen Frost.

Anders als in Deutschland verteilt er die Geschenke erst zur Silvesternacht, also am 31. Dezember. In Russland feiert man Heilig Abend sogar erst im neuen Jahr, nämlich am 06. Januar.

Begleitet wird Väterchen Frost von seiner Enkelin Snegurotschka – das heißt übersetzt soviel wie Schneeflöckchen oder Schneemädchen.

Es gibt viele Märchen vom Väterchen Frost. Heute kannst du eins davon kennenlernen!

In diesem Video hörst und siehst du das Märchen vom Mädchen Nastjenka, das Väterchen Frost trifft.

Viel Spaß beim Zuhören und Anschauen und Счастливого Рождества!

Das ist russisch und bedeutet: Frohe Weihnachten!

Man spricht es ungefähr so aus:

schissliwawa raschdißtwa!