Informationen zum Unterrichtsbetrieb ab dem 11. Januar 2021

Sonja RomahnAllgemein

Liebe Eltern,

wie Sie informiert sind, findet zunächst bis zum 31.01.2021 ausschließlich Distanzunterricht statt. Auf diesem Wege möchten wir Sie über die wesentlichen Eckpunkte unserer Vorgehensweise informieren.

Padlet: Da sich bereits im letzten Jahr unsere Arbeit mit den padlets als sinnvoll erwiesen hat, nutzen wir diese auch in dieser Phase, um den Unterricht zu gestalten. Zur Arbeit mit den padlets erhalten Sei eine Mail von der Klassenleitung Ihres Kindes mit den notwendigen Informationen und Zugangsdaten. Anders als in den letzten Phasen des Distanzunterrichts, wird es nun für jede Klasse ein eigenes padlet geben. Inhaltlich sind die padlets im gesamten Jahrgangsstufenteam einheitlich, sie unterscheiden sich durch tägliche klasseneigene Begrüßungsvideos, Pausenunterhaltung, Klassentiere und vor allem die Beiträge der Kinder. Die klasseneigenen padlets eröffnen den Kindern die Möglichkeit, eigene Ergebnisse hochzuladen, anderen Kindern eine Rückmeldung zu geben und so auch in den nächsten Wochen miteinander und mit der Klassenleitung in Kontakt zu bleiben. Diesen Aspekt halten wir für besonders wichtig. Damit die Kinder die padlets als Kommunikationsplattform nutzen dürfen, benötigen wir Ihre Einverständniserklärung (siehe Anhang) Sollten Sie die Einverständnis nicht erteilen, sind Sie als Eltern dafür verantwortlich, dass ihr Kind keine persönlichen Kommentare eingibt bzw. Ergebnisse hochlädt.

Der Umfang der padlets erhöht sich, denn sie werden nun mit mehr Lerninhalt gefüllt – neue Inhalte werden eingeführt und es gilt die reguläre Stundentafel mit allen Unterrichtsfächern. Die bedeutet in etwa 20 Wochenstunden (a 45 Minuten) für die Klasse 1 und 2 und 25 Wochenstunden für die Klassen 3 und 4. Wir bieten auch weiterhin weiterführende Wahlaufgaben an, an denen die Kinder arbeiten können.

Antolin und Anton: Seit einigen Jahren arbeiten wir bereits erfolgreich mit dem Leseförderungs-Programm „Antolin“. Nun haben wir auch für die Lern-App Anton eine Schullizenz erworben. Damit Ihr Kind hiermit arbeiten kann, bitten wir auch hier um Ihre diesbezügliche Einverständniserklärung. (siehe Anhang)

Videokonferenzen: Neu ist, dass wir ab Dienstag, 12.01.2021 lernbegleitende Videokonferenzen mit den Kindern durchführen möchten. Als Richtwert gilt:

·         Für alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 1 und 2 finden an jedem zweiten Tag kleine Videokonferenzen von 20 Minuten statt.

·         Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 haben täglich 30 Minuten Videokonferenz.

Auch diese Video-Konferenzen dienen dazu, dass der Kontakt zwischen Lehrkraft und Kindern während des Distanzunterrichts erhalten bleibt. Damit Ihre Kinder an diesen Konferenzen teilnehmen können, bitten wir Sie, die Einverständniserklärung auszufüllen. (siehe Anhang) Sollten Sie die Einverständnis nicht erteilen, sind Sie als Eltern dafür verantwortlich, dass ihr Kind nicht an den Videokonferenzen teilnimmt. Bitte ignorieren Sie in diesem Fall die Einladungsmails der KlassenlehrerInnen.

Ausgabefenster: Erhalten bleibt das Ausgabefenster, dass täglich von 9 bis 13.30 Uhr geöffnet ist. Hier können Ihre Kinder Materialien, die benötigt werden abholen und auch Kopien (Inhalte des padlets und Einverständniserklärungen) halten wir bereit. Auch Materialien, die in den Klassen vergessen wurden, können herausgegeben werden. Wir bitten Sie ebenso, Turnbeutel und Co. durch die Kinder abholen zu lassen.

Klassenarbeiten: Das Ministerium hat erlassen, dass grundsätzlich  in den Schulen bis zum 31. Januar 2021 keine Klassenarbeiten und Klausuren geschrieben werden, da der Unterricht im 1. Schulhalbjahr eine ausreichende Basis für die Leistungsbewertung auf dem Halbjahreszeugnis geschaffen hat.

Abgabeboxen: Donnerstags und Freitags in der Zeit von 8 – 12 Uhr finden Sie die Abgabeboxen der Klassen vor der Schule. Über die Box ihrer Klasse können die Kinder ausgewählte Arbeitsergebnisse zur Korrektur abgeben. Was genau abgegebene werden soll, teilen die Klassenleitungen den Kindern mit im Wochenplan und über das padlet mit.

Bitte nutzen Sie unseren Briefkasten oder das Abgabefenster, um die unterschriebenen Einverständniserklärungen schnellstmöglich abzugeben!

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und stehen Ihnen bei Fragen und Sorgen natürlich weiterhin gern zur Verfügung!