Unsere Schul-T-Shirts

Knud ZabrockiAllgemein, Förderverein

Die Schul-T-Shirts gibt es in vier verschiedenen Größen und können für 12 Euro erworben werden. Nach Deckung der Unkosten gehen Überschüsse in Projekte des Fördervereins. Der nächste Verkaufstermin ist am 12. November 2018 zu St. Martin.

Klassenfotos Schuljahr 2018/19

Knud ZabrockiAllgemein, Förderverein

Die Klassenfotos sind im Kasten!  Der Verkauf der Klassenfotos über den Online-Shop startet Anfang November. Nähere Informationen hierzu gibt es nach den Herbstferien!

Mainzer goes Märchen

Annika WillAllgemein, Veranstaltungen

Am Samstag, den 07.07.2018, ist es endlich soweit und die Märchenfilme der Projektwoche können in vier Kinovorstellungen bewundert werden. Jedes Kind unserer Schule hat die Möglichkeit, vier kostenlose Tickets für je eine Vorstellung zu erhalten. Unter dem Motto „Mainzer goes Märchen“ durften wir vom 14. – 18.5.2018 eine großartige Projektwoche erleben, in der jede Klasse ein selbstgewähltes Märchen verfilmte. Natürlich hatte die Arbeit schon lange zuvor begonnen: Nachdem die Idee zu diesem Großprojekt geboren war, traf sich regelmäßig ein Projektteam bestehend aus Eltern rund um Frau von Drathen und Lehrerinnen,  … Read More

Radfahrtraining 2018

Anna BlumenthalAllgemein

An verschiedenen Stationen übten sich unsere Dritt- und ViertklässlerInnen am Dienstag (29.05.2018) im Umgang mit dem Fahrrad und bereiteten sich somit auf die praktische Fahrradprüfung im Straßenverkehr vor. Dafür wurden zunächst in einer theoretischen Einführung die Stationen und einzelne Schritte, beispielsweise des Abbiegevorgangs, besprochen. Voller Stolz erprobten die Kinder anschließend erstmals den Fahrradparcours und freuten sich vor allem auf die Durchführung einer kontrollierten Vollbremsung. Mittels einer Checkliste schätzten die Kinder ihre Fähigkeiten ein und bewiesen in einer weiteren Runde wie gut sie ihr Fahrrad, auch in komplexeren, alltagsnahen Situationen, beherrschen. … Read More

Sponsorenlauf 2018

Annika WillAllgemein

Nicht nur das Wetter war bei unserem diesjährigen Sponsorenerlauf ein voller Erfolg: Unsere unermüdlichen LäuferInnen rannten jeweils 90 Minuten Runde um Runde und ließen sich dabei von ihren kleinen oder großen Klassenkameraden anfeuern. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Mit ihren gemeinsam gelaufenen 7304 Runden hätten sie einen Abstecher nach Rom und zurück machen können. Wer so viel läuft, muss sich natürlich auch zwischendurch stärken. So gab es einen Obststand am Streckenrand sowie Getränke aus den neuen, vom Förderverein für jedes Kind gesponserten Schul-Trinkflaschen. Besonders freuten sich auch die … Read More

Wie sieht eigentlich Alien-Spielzeug aus?

Annika WillAllgemein

Auf der Weltraumausstellung der Giraffen, Kiwis und Mäuse am 23.04. konnten die Besucher viele kreative Kunstwerke bestaunen. Ausgangspunkt jedes Kunstwerkes waren die individuellen Fragen der Kinder. „Kann der Mars explodieren?“ „Wie viele Sterne gibt es?“ „Gibt es auf anderen Planeten Pflanzen?“ „Wie sieht ein außerirdisches Fußballfeld aus?“ …lauteten nur einige der fantasievollen Fragen, für die sich die Kinder interessierten. Dazu hatten die Kinder gemalt, geklebt, gewerkt, geknetet, gegipst, geformt und so ihre eigene Antwort auf ihre Frage gefunden. Nun präsentierten sie ihre Werke voller Stolz ihren Eltern und Mitschülern.

Elternbrief 2

Sonja RomahnAllgemein, Elternbrief

Hier können Sie den zweitenElternbrief Nr. 2 2017-2018 Elternbrief des Schuljahres 2017/2018 in digitaler Form lesen.

Adventsbasar 2017

Sonja RomahnAllgemein

Ein fröhliches Tummeln auf den Schulfluren, hunderte lachende und erhitze Gesichter zwischen Treppenhaus und Aula,emsigesTreiben hinter adventlich gestalteten und wohlgefüllten Verkaufstischen, dazu ein Duft schier unzähliger vorweihnachtlicher Leckereien – der Adventsbasar ließ unsere alte Schule am Freitag, 08.12.2017 in neuem Lichterglanz erstrahlen! 

Tragt in die Dunkelheit ein Licht!

Sonja RomahnAllgemein, Veranstaltungen

Am Morgen des 10. November zogen  allerlei Wohlgerüche durch die Flure unserer Schule, geschäftiges Treiben an Teig und Blech, mit Pinsel, Rosinen und Tonpfeife zeigte sich dem interessierten Betrachter beim Blick in die Klassen, aus denen und in die Mütter schier fortwährend köstlich beladene Backbleche transportierten – und aus denen man wenig später hier und da auch genüssliches Schmatzen vernehmen konnte. Das konnte nur eines bedeuten: Das große Backen der Weckmänner hatte begonnen. Fleißig und mit tatkräftiger Unterstützung vieler Eltern kneteten, formten und verzierten nahezu 750 Kinderhände unförmige Teigklumpen zu … Read More