Die Schuleingangsuntersuchung und -beratung findet in der Zeit vom 23.04. bis zum 14.05. 2018 in den Räumen unserer Schule statt. Hierzu haben Sie einen Brief vom Kinder- und Jugendärztlichen Dienst der Stadt Köln erhalten.

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:
Untersuchungsheft 
Impfausweis
Fragebogen 

soweit vorhanden: 
Arztberichte
Berichte SPZ, Frühförderzentrum, Sprachtherapie, Ergotherapie, etc.

In welchem Raum die Untersuchung stattfindet, entnehmen Sie bitte dem Aushang. Sollten Sie den Fahrstuhl nutzen wollen, melden Sie sich bitte im Sekretariat der Schule  bei Frau Katiran.

Sollten Sie Eltern eines „Kann-Kindes“ (geboren nach dem Stichtag 30.09.2012) sein, melden Sie sich bitte bei Frau Katiran im Sekretariat, da Sie keinen Brief von der Stadt erhalten.
Ein guter Start in die Schule!
Nach den Osterferien 2018, den genauen Termin geben wir noch bekannt, bieten wir unseren kommenden ErstklässlerInnen die Teilnahme an unserem Schulstart an.
An einem Tag in der Woche ist Ihr Kind eingeladen, bei uns zu Gast zu sein, um schon einmal ein bisschen „Schulluft zu schnuppern“. Dabei gibt es Spannendes und Interessantes zu entdecken: andere Kinder, die zu uns in die Schule kommen, die Kinder im ersten ersten Schuljahr, die Klassenräume, das Forscherlabor, den Lesedschungel, den tollen Schulhof, Silben, Buchstaben, Bücher, Zahlen, Mathespiele und noch viel mehr.

Gemeinsam mit einer Lehrerin entdecken die Kinder, was es in unserer Schule alles zu lernen und zu tun gibt, auch schon ein bisschen, wie man sich im doch zunächst recht groß wirkenden Gebäude zurecht findet – und natürlich, welche Leute und Orte man kennen muss. 😉

Am 30.08.2018 ist es dann  soweit: Wir begrüßen unsere neuen Schulanfängerinnen, Ihre Kinder, in unserer Mitte!
Dies ist für unsere ganze Schule, genau wie für Sie, ein ganz besonderer Tag des Feierns, des Zusammenkommens und der Freude.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind ein schönes letztes Jahr im Kindergarten und freuen uns sehr auf das ein oder andere Zusammenkommen (s.0.)!

Es grüßen Sie herzlich alle kleinen und großen Mainzerinnen und Mainzer

1. Lesestart

Als Schule nehmen wir an der Initiative „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ teil. Es handelt sich hierbei um bundesweites Leseförderprogramm, das Familien mit kleinen Kindern von Anfang an bis zu ihrem Eintritt in die Schule begleitet und aus drei aufeinander aufbauenden Phasen besteht. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert und von der Stiftung Lesen durchgeführt. Kern der Initiative bilden die kostenfreien Lesestart-Materialien mit einem altersgerechten Buch sowie einem Ratgeber mit Tipps und Informationen zum Vorlesen und Erzählen im Familienalltag.

Hier geht’s zum Lesestart

 

2. So ist Mathe kinderleicht

Im Fach Mathematik bilden wir uns regelmäßig durch das Projekt PIKAS der TU Dortmund unter Initiative des Ministeriums für Schule und weiterbildung des Landes NRW fort.
Wir möchten Sie anregen, sich auch schon vor Schulbeginn gemeinsam mit Ihrem Kind auf den Weg durch die tolle Welt der Mathematik zu machen!

An der Käsetheke, beim Tischdecken, im Supermarkt: Mathematik ist fast überall im Alltag zu finden. Wer darauf achtet, dem bieten sich viele Gelegenheiten, die Welt der Zahlen spielerisch und kindgerecht erfahrbar zu machen. Schnell wird dabei klar, wie sehr die Mathematik unseren Alltag beherrscht und wie wir ihn mit ihrer Hilfe meistern.

Es gibt viele Anregungen, wie Sie Mathematik im Alltag aufgreifen und Ihrem Nachwuchs bewusst machen können. So schaffen Sie wertvolle Grundlagen für das schulische Mathematiklernen. Ganz nebenbei erwerben Ihre Kinder wichtige Kenntnisse und Fähigkeiten. Wer sich mit Uhrzeit, Kalender, verschiedenen Größen, Maßeinheiten und Geldwerten auskennt, verfügt über wertvolles Wissen, das nicht nur für den Schulunterricht von Bedeutung ist.

Hier geht’s zum Elternratgeber Mathematik

 

3. Spielen Sie!

Fördern Sie Ihr Kind, indem Sie regelmäßig mit ihm spielen. Natürlich sind hier, von aktiven und bewegungsorientierten Spielen über Rollenspiele bis hin zu Brett-, Wahrnehmungs- und Konzentartionsspielen, alle Arten von Spiel gemeint, da jedes andere Bdreiche der Persönlichkeit und der persönlichen Fähig- und Fertigkeiten stärkt, z.B. das Selbstvertrauen, die Empathiefähigkeit, das schnelle Kopfrechnen oder das zielgerichtete Erzählen. Spielen kommt zu jeder Zeit der gesamten Entwicklung Ihres Kindes zugute!

In Kürze finden Sie hier einige konkrete Spieletipps.

Immer gut informiert!
Alle Informationen zur Einschulung für das Schuljahr 2018/19 stellen wir im Laufe der Zeit auf dieser Seite bereit. Bis zur Einschulung Ihres Kindes am 30.8.2018 aktualisieren wir die Seite in regelmäßigen Abständen.
Es lohnt sich also, hier immer einmal wieder vorbeizuschauen.

Stand: 14.02.2018